Jetzt bin ich schon im 2. Monat hier

Ich bedanke mich immer mal wieder mit einem Lächeln bei Maike für die wunderbaren Mahlzeiten die ich bekomme.
Flierten ist mein 2. Vornahme:) :)...

Bei einem Besuch im Zoo wollten wir doch mal sehen wie es so mit der Abstammung ist. Doch so richtig Aufschluss über diesen Tatbestand fanden wir dann nicht.

Da es sonst nicht viel Intressantes auf der Strecke zu sehen gab schlossen wir einfach die Augen oder schauten gelangweilt mit der Mamma in der Gegend umher oder machten uns mit Pappa von Dannen.

Mit Opa habe ich viel gelacht und auch viel mitgemacht.
So sind wir an seinem Hochzeitstag auch in Maria Lach gewesen wo er sich mit Helga vor 48 Jahren getraut hat.

Ich fühle mich super gut und das teile ich mit euch gern. Diese Welt kann jede Menge von so Selbstbewussten Typen wie mich gebrauchen
:) :):) :)

Ein Kompliment an die Deutsche Bahn. Sie hält immer eine Stellplatz für mich bereit an dem ich an diesen wunderbaren Sehenswürdigkeiten einfach so vorbei pennen kann.

Mit einem Lächlen bedanke ich mich ganz Herzlich bei meinen beiden Hebammen, die wir noch mal extra zu einem Frühstück einladen durften.

Einen Besuch von sehr außergewöhnlichen Charakter erhielten wir von Meister Jo. Er demonstrierte uns eine vollkommen neue Tragetächnik und brachte viel Spaß in unsere Wände.

Um so ein hervorragendes Foto von mir herzustellen bedaraf es ein paar Vorbereitungen.
Erst wischt der Pappa mich ab und dann werde ich von der Mamma in Stimmung gebracht.

Nach einem der selten Bäder strahle ich ins unermässliche. Doch wer braucht schon Wasser um wirklich rein zu sein?

Vielfältig wie mein ganzes Leben so sind auch die Lagen in die ich mich reinbegebe.
Da gibt es sie rosige, die begrenzte oder auch die beschissene Lage. Wouuuuuu, wie ich diese Vielfalt liebe.

A pro Po Vielfältige Lage.
Das Liegen wird mir langsam zu langweilig und da probiere ich hier und da doch schon mal bei Pappa und Mamma ds Sitzen aus.

Immer mehr begreife ich in dem ich zu greife. Und ich kann euch sagen ich begreife recht schnell und auch recht kräftig.

Alles was ich ab jetzt in die Hände bekomme wird erst mal in den Mund gesteckt. Am Anfang bin ich über jede Hilfe dankbar und dann treffe ich den Mund auch nicht immer direkt doch am Ende da werdet ihr alle staunen wie einfach das alles ist.

Über meinen Beruf mache ich mir noch keine weiteren Gedanken doch ich finde dieser rote Autfitt steht mir schon ganz gut oder hat es einfach nur etwas mit meinem Namen zu tun dessen Bedeutung ja auch Rot ist.

Wer hätte das gedacht gefühlt gespürt oder auch nur erahnt das es sich auf Pappas Schulter immer noch so gut Lacht:):):):)


Seitenanfang